Tobermory 9 years old Isle of Mull (59.3% vol.)

Tobermory 9 years old Isle of Mull (59.3% vol.)

Berry Brothers & Rudd (Spezialabfüllung Charles Hofer SA, Switzerland

Tobermory ist die einzige Whisky-Destillerie auf der Insel Mull. Sie verwendet für die Herstellung der Tobermory Whiskey Linie ungetorftes Gerstenmalz. Den Torfgeschmack erhält der Whisky aber trotzdem nämlich durch das torfige phenolhaltige Wasser aus der privaten Quelle. Der torfige Geschmack ist allerdings etwas weniger ausgeprägt, als bei der Parallel-Linie von Ledaig, bei der getorftes Gerstenmalz verwendet wird.

Der Tobermory Whisky wurde neun Jahre in einem ehemaligen Sherryfass (ref. 900176) gelagert und erhält dadurch eine leichte Süsse. Während am Anfang in der Nase leichte Malz- und Honig-Noten zu erkennen sind, spürt man im Mund frische Mandarinen, Ingwer und eben die Sherrynote. Ein paar Tropfen Wasser dazu und der Whisky entwickelt einen etwas intensiveren Abgang. Internationale Whiskykenner schmecken darin auch Zitrone, cremiges Karamel, Vanille, Zimt und Nelken.

Aus meiner Sicht eignet sich der Tobermory Whisky hervorragend für die zweite Hälfte eines Whisky-Tastings.

Probiert mal und lasst mich wissen, ob er euch gefällt. 

Viel Spass bei der Verkostung.

Slàinte mhath

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert